Allg. Artikel-Kategorie

Sehenswürdigkeiten

Die neue Gemeinde Gutenborn besteht seit dem 01.01.2010 aus den 15 Ortsteilen der bisher selbständigen Gemeinden Bergisdorf, Droßdorf, Heuckewalde und Schellbach.

Ortsteile:
•Bergisdorf • Golben • Großosida • Droßdorf • Frauenhain • Kuhndorf • Rippicha • Röden 

Zetzschdorf • Heuckewalde • Giebelroth • Loitzschütz • Schellbach • Lonzig • Ossig

Einwohnerzahl: 1882 (27.08.2013)    Gesamtfläche:   3394 ha

Die Gemeinde Gutenborn ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst.
Der Sitz der Gemeinde Gutenborn ist Droßdorf, Schulweg 23.

Sehenswürdigkeiten:
Holländermühle in Rippicha, im Familienbesitz von Werner und Alice Hörtzsch
Kirche in Rippicha
Kuhndorfer Schutzhütte
romanische Kirche mit Chorturm in Ossig
Schloss, Schlosskirche und Schlosspark in Heuckewalde

weitere Merkmale:
Grundschule und Kita
Gemeindezentrum
neue Sportstätte u.a. ein Allwettersportplatz mit Flutlichtanlage und Turnhalle

Sehenswertes

Holländermühle in Rippicha, im Familienbesitz von Werner und Alice Hörtzsch
Kirche in Rippicha
Kuhndorfer Schutzhütte
romanische Kirche mit Chorturm in Ossig
Schloss, Schlosskirche und Schlosspark in Heuckewalde

Kontakt

Gemeinde Gutenborn
Schulweg 23
06712 Gutenborn OT Droßdorf

Sprechzeiten des Bürgermeisters
Herr Stefan Leier

Dienstag: 16:00 - 18:00 Uhr
im Gemeindebüro der Gemeinde Gutenborn oder nach telefonischer Vereinbarung

Saale-Unstrut. Überrascht