Gutenborn | Allg. Artikel-Kategorie

Allgemeines über Gutenborn

Die neue Gemeinde Gutenborn besteht seit dem 01.01.2010 aus den 15 Ortsteilen der bisher selbständigen Gemeinden Bergisdorf, Droßdorf, Heuckewalde und Schellbach.

Ortsteile:

• Bergisdorf • Golben • Großosida • Droßdorf • Frauenhain • Kuhndorf • Rippicha • Röden 

• Zetzschdorf • Heuckewalde • Giebelroth • Loitzschütz • Schellbach • Lonzig • Ossig

Einwohnerzahl: 1882 (27.08.2013)
Gesamtfläche:   3394 ha

Die Gemeinde Gutenborn ist Mitgliedsgemeinde der Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst.

Der Sitz der Gemeinde Gutenborn ist Droßdorf, Schulweg 23.

Sehenswürdigkeiten:

Holländermühle in Rippicha, im Familienbesitz von Werner und Alice Hörtzsch
Kirche in Rippicha
Kuhndorfer Schutzhütte
romanische Kirche mit Chorturm in Ossig
Schloss, Schlosskirche und Schlosspark in Heuckewalde

weitere Merkmale:

Grundschule und Kita
Gemeindezentrum
neue Sportstätte u.a. ein Allwettersportplatz mit Flutlichtanlage und Turnhalle

 

Symbol Beschreibung Größe
Festsetzung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2016 durch öffentliche Bekanntmachung (vom Amtsblatt 01/2016) - Gutenborn
50 KB

Kontakt

Gemeinde Gutenborn
Schulweg 23
06712 Gutenborn OT Droßdorf

Sprechzeiten des Bürgermeisters
Herr Stefan Leier

Dienstag: 16:00 - 18:00 Uhr
im Gemeindebüro der Gemeinde Gutenborn oder nach telefonischer Vereinbarung

Saale-Unstrut. Überrascht