Personalausweis ausgeben

Leistungsbeschreibung

Der Personalausweis liegt bei der zuständigen Stelle bereit, in der Sie ihn beantragt haben und muss grundsätzlich persönlich abgeholt werden.

Verfahrensablauf

Bevor Sie den Personalausweis persönlich abholen können, versendet die Bundesdruckerei ein Anschreiben mit einer sogenannten Transport PIN und einem Sperrkennwort (PIN-Brief) an  Hausanschrift des Antragstellers/der Antragstellerin. In Ausnahmefällen kann der PIN-Brief an die zuständige Stelle gesandt werden. In der Regel kann der Personalausweis 5 Tage nach Erhalt des PIN-Briefes abgeholt werden.

Der Empfang des PIN-Briefes ist gegenüber der zuständigen Stelle mit Unterschrift zu bestätigen. Der PIN-Brief sollte auch nach der Abholung unbedingt aufbewahrt werden.
Mit der Abholung können Sie eine bevollmächtigte Person beauftragen. Diese muss sich ausweisen und eine schriftliche Vollmacht zur Abgabe folgender Erklärungen vorlegen:

  1. Erhalt des PIN/PUK-Briefes der Bundesdruckerei
  2. Nutzung der Online-Ausweisfunktion

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde und der Stadt, in der die Ausstellung beantragt wurde.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • bisheriger Personalausweis (dieser ist beim Empfang des neuen Personalausweises abzugeben)
  • PIN-Brief der Bundesdruckerei
  • Bei Verlust: anderer Identitätsnachweis (nur Vorlage)
  • Bei Bevollmächtigten: unterschriebene Vollmacht

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Der Personalausweis kann 5 Tage nach der Zustellung des PIN-Briefes der Bundesdruckerei abgeholt werden.

Was sollte ich noch wissen?

In Ausnahmefällen kann es dazu kommen, dass Sie zum Personalausweis keinen PIN-Brief von der Bundesdruckerei erhalten. Ohne PIN-Brief ist die Freischaltung des elektronischen Identitätsnachweises (Online-Ausweisfunktion) nicht möglich. In diesem Fall wird der Ausweis von der zuständigen Stelle gegenüber der Bundesdruckerei reklamiert. Hierdurch entstehen keine weiteren Kosten.

Ein Service des Landes Sachsen-Anhalt

 

Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst - Einwohnermeldeamt

Öffnungszeiten

in Droyßig
Montag: 13:00-15:00 Uhr
Dienstag: 9:00-12:00 und 14:00-18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 9:00-12:00 und 13:00-15:00 Uhr
Freitag: geschlossen

in Droßdorf
Mittwoch: 9:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Besucheradresse
Schulweg 23
06712Gutenborn (Droßdorf)
Bürgerbüro Droßdorf
Anschrift
Zeitzer Str. 15
06722Droyßig
Anschrift
Zeitzer Straße 15
06722Droyßig

Kontakt

Telefon:
034425 414 51
Telefon:
034425 414 52
Telefon:
03441 725153
Fax:
034425 271 87
einwohnermeldeamt [at] vgem-dzf.de
Web:
https://www.vgem-dzf.de

Saale-Unstrut. Überrascht