Allg. Artikel-Kategorie

Wettbewerb zu Nachhaltigkeitsprojekten

Nachhaltig Spuren hinterlassen
Was: Wettbewerb zu Nachhaltigkeitsprojekten Preis: 3 x 3000 Euro für die Umsetzung der drei Gewinnerprojekte
Wer: Schulen mit Schülern ab der 5. Jahrgangsstufe Wann: ab sofort bis zum 1. Februar 2021
Nachhaltig Spuren hinterlassen - dieses Ziel hat ein Wettbewerb, zu dem Burgenlandkreis und Sparkasse Burgenlandkreis gemeinsam Jugendliche aus Schulen des Landkreises ab der 5. Jahrgangsstufe einladen. Zu gewinnen gibt es dabei den „Footmarks Award“.
Nachhaltigkeit ist vielen ein Begriff, doch gerne ordnet man darunter nur Umwelt- und Klimaschutz ein. Dabei stehen dahinter auch ökonomische und sozial-kulturelle Aspekte für ein bewusstes, gesellschaftliches Zusammenleben, wie es beispielsweise die UN - Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 beschreiben.
Die Teilnehmenden sind aufgerufen sich tiefergehend mit eben dieser Thematik auseinanderzusetzen und daraus Projektideen zu entwickeln, die nicht nur die Schule, sondern auch aktiv den Ort oder die Region mit einbeziehen.
Und wie der Titel „Footmarks“, übersetzt Fußspuren, verrät, sollen die Projekte auch noch lange nachwirken - Nachhaltigkeit im doppelten Sinne. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Mitmachen können alle Sekundar- und Förderschulen, Gymnasien sowie Gemeinschafts- und Gesamtschulen des Burgenlandkreises.
Eine Jury wird dann die 3 besten Projektideen aus den Kategorien ökologisch, ökonomisch und sozial/kulturell auswählen, welche die Sparkasse mit jeweils 3.000 Euro bei der Umsetzung unterstützen wird.
Die Gewinnerprojekte sollen anschließend von den Schulen bis zum Schuljahresende in die Tat umgesetzt werden. Die Ideen können bis zum 1. Februar 2021 digital eingereicht werden. Auf viel Papier mit Hochglanzbeschreibungen soll bei diesem Wettbewerb weitgehend verzichtet werden.

Alle wesentlichen Informationen und Hintergründe sind seit dem 27. Oktober unter www.footmarks-award.de nachzulesen.
Die Idee des „Footmarks Award“ ist in Zusammenarbeit der Sparkasse Burgenlandkreis und dem Bildungsbüro des Burgenlandkreises entstanden. Die Netzwerkstelle „Schulerfolg sichern“ und das Projekt „Örtliches Teilhabemanagement“ werden die Umsetzung begleiten.

Rückfragen richten Sie bitte an:
Pressestelle
Telefon: 03445 73-1004
Telefax: 03445 73-1296
Email: pressestelle@blk.de

 

© Andreas Huhnstock E-Mail

Kontakt

Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst
Zeitzer Straße 15
06722 Droyßig

Sprechzeiten der Ämter am Sitz in Droyßig

Alle Ämter
Montag        13:00 - 15:00 Uhr
Dienstag      09:00 - 12:00 Uhr & 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch      Kein Sprechtag
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 15:00 Uhr 
Freitag          Kein Sprechtag

Sprechstunden Standesamt:
Montag        auf Anmeldung
                     im Rahmen der Dienststunden

Dienstag      09:00 - 12:00 Uhr & 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch      Kein Sprechtag
Donnerstag  09:00 - 12:00 Uhr
Freitag          auf Anmeldung
                     im Rahmen der Dienststunden

Keine Sprechzeiten im Bürgerbüro Droßdorf,
Schulweg 23, 06712 Gutenborn OT Droßdorf,
Tel. 03441 725153.
Das Bürgerbüro bleibt weiterhin geschlossen.
Bitte wenden Sie sich an das Einwohnermeldeamt
in Droyßig. Tel. 034425 414-51 oder -52 oder
per E-Mail: 
Einwohnermeldeamt@vgem-dzf.de 

Bei Besuchen gilt die jeweilige Verordnung des Burgenlandkreises. 
Es ist ein Mundschutz zu tragen und
am Einlass sind die Hände zu desinfizieren.

 

Saale-Unstrut. Überrascht