Neuigkeiten

  1. Aktuelles/News aus der Region

  2. INFO FÜR E - MAILVERKEHR

  3. Wahlergebnisse - Bundestagswahlen 2017

  4. nützliche Hinweise

  5. Amtl. Lebensmittelüberwachung informiert

  6. Die Weinroute an der Weißen Elster 2017

  7. Das Einwohnermeldeamt informiert

  8. Satzungen der Verbandsgemeinde

  9. Sprechzeiten der Ämter

  10. Ortsplan der Verbandsgemeinde

  11. Vermietung / Verkauf Grundstücke

  12. Das Ordnungsamt informiert

Aktuelle Veranstaltungen

Ergebnisliste:

  • Behinderung und Teilhabe - Beratungskaffee - Droyßig Verbandsgemeinde - Räume der Schiedsstelle
    17.10.2017   14:00   -  16:00   
    Ortsteil: Droyßig

    Behinderung und Teilhabe Beratungscafé in Droyßig Rehabilitation und Schwerbehinderung sind Themen, die häufig mit Fragen oder Unklarheiten verbunden sind: Ich kann in meinem alten Beruf nicht mehr arbeiten - Wie geht es mit mir weiter? Welche Alternativen habe ich und an wen muss ich mich wenden? Wie geht es mit mir weiter, wenn mein Krankengeldbezug ausgeschöpft ist, aber ich nicht beim alten Arbeitgeber weiterarbeiten kann? Diese und weitere Fragen werden im Mittelpunkt der Beratungscafés stehen, die zunächst in den drei Städten Laucha, Droyßig und Hohenmölsen stattfinden. Organisiert werden sie von den Teilhabemanagern des Burgenlandkreises. Experten thematisieren im beratenden Gespräch persönliche Probleme und zeigen gezielt Unterstützungsangebote auf. Am 17. Oktober 2017 macht das Beratungscafé Station in Droyßig, Schiedsstelle der Verbandsgemeinde. In der Zeit von 14 bis 16 Uhr widmen sich Iris Erben und Maik Malguth, die als Teilhabemanager im Bereich der Behindertenbeauftragten tätig sind, in Kooperation mit Doreen Gloede, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Burgenlandkreis, dem Thema Rehabilitation und Schwerbehinderung. Sie geben Tipps und Anregungen für eine berufliche Neuorientierung oder beantworten Fragen nach geeigneten Arbeitsplätzen. Am 7. November 2017 findet schließlich ein Beratungscafé in Hohenmölsen, Büro des Behinderten- und Seniorenbeirates, statt. In einer zwanglosen und unverbindlichen Atmosphäre sollen die Ratsuchenden Vertrauen und Mut finden, um nach Angeboten und Informationen zu fragen und um sich auszutauschen. Die Idee hinter den Beratungscafés ist, dass sich Betroffene einmal im Monat an barrierefreien Standorten über die regionalen sozialen Einrichtungen und Unterstützungsangebote informieren und beraten lassen. Geplant sind auch Fachvorträge zu wechselnden Themen. Langfristiges Ziel ist es, dass sich die Cafés als Anlaufstelle für interessierte Frauen und Männer mit körperlichen und/oder seelischen Behinderungen etablieren. Eine vorherige Anmeldung zum Beratungscafé ist wünschenswert, um die nötige Zeit für individuelle Fragen zu haben. Ansprechpartner/in sind die Teilhabemanager/in im Bereich der Behindertenbeauftragten Iris Erben Tel.: 03445/ 71 03121 Mail: erben.iris@blk.de Maik Malguth Tel.: 03445/ 73 12 12 Mail: malguth.maik@blk.de


  • Literaturherbst - Droyßig Bibliothek im Kavaliersgebäude
    19.10.2017   17:00   
    Ortsteil: Droyßig

    Heitere Geschichten . . . von und mit Wolfgang Rüb / Gröst in der Gemeindebibliothek Droyßig Eintritt ist frei


  • OKTOBERFEST - Gemeinde Gutenborn Sport- und Reitplatz Bergisdorf
    21.10.2017   
    Ortsteil: Bergisdorf

    das Oktoberfest der Gemeinde Gutenborn stellt seit einigen Jahren einen jährlichen Höhepunkt der Arbeit der Gemeinde auf dem Gebiet der heimatlichen Kultur- und Brauchtumspflege dar. Mein erklärtes Ziel war und ist es daher, den hier aktiven Vereinen sowie den hier ansässigen Versorgern verstärkt die Gelegenheit zu bieten, sich bei Interesse ergänzend an der Durchführung des Oktoberfestes zu beteiligen und einzubringen. Dazu hat der Gemeinderat in der Sitzung im April bereits einen Grundsatzbeschluss gefasst. Des Weiteren wird es in diesem Jahr außerdem noch eine logistische Veränderung geben, über die ich Sie informieren möchte: Durch die vorübergehende Unterbringung der Kindertagesstätte "Bärenstark" im Gemeindezentrum in Droßdorf war es notwendig, einen alternativen Veranstaltungsort für das diesjährige Oktoberfest in Betracht zu ziehen. Diesen haben wir mit der Sport- und Reitplatzfläche in Bergisdorf gefunden, so dass das Oktoberfest auch in diesem Jahr wie gewohnt - nur aushilfsweise auf einem anderen Gelände - durchgeführt werden kann. Für diese Behelfslösung bitte ich um Verständnis und ich bin sicher, dass es gemeinsam gelingt, auch mit dem diesjährigen Oktoberfest am 21.10.2017 eine attraktive Veranstaltung für die Einwohner unserer Gemeinde, aber auch mit überregionaler Strahlkraft, auf die Beine zu stellen. Der Kartenverkauf erfolgt über das Gemeindebüro der Gemeinde Gutenborn, Telefon: 03441 718793 und über B STONE, Zeitz, Telefon: 03441 2268477